Willkommen im Link3D Blog

Abonnieren Sie unseren Blog und erfahren Sie, wie Sie Ihr internes und externes Ökosystem für die additive Fertigung optimieren können.
Janet Kar
Link3D drängt in die nordische Region mit speziellem Fokus auf additive Fertigung für medizinische Zwecke

Link3D kündigt Einsatz an, um den Markt für additive Fertigung auf globaler Ebene zu stärken

 

9. Dezember 2020 -- Boulder, CO -- Link3D, das branchenführende Betriebssystem für die additive Fertigung, freut sich, seine jüngste erfolgreiche Kundeneinführung mit PostNord, dem größten Logistikunternehmen in der nordischen Region, bekannt zu geben. Der Einsatz(https://3d.postnord.com/) steht stellvertretend für die Vision von Link3D, die additive Fertigung auf der ganzen Welt auszubauen und den jüngsten Vorstoß in den medizinischen Markt.

 

Die kontinuierliche Expansion von PostNord, über ihre Tochtergesellschaft PostNord Strålfors, in die additive Fertigung treibt den Bedarf an einem integrierten Angebot innerhalb des medizinischen Marktes voran. Link3D bietet die Technologie, die es Unternehmen wie PostNord ermöglicht, ihre End-to-End Additive Manufacturing Operationen zu skalieren und die Kundenzufriedenheit zu erhöhen. Link3D hat im letzten Jahr daran gearbeitet, seine Angebote für die Bereiche Point of Care und medizinische Geräte zu entwickeln.

 

Zu den wichtigsten Enablern, die an PostNord geliefert wurden, gehören:

1) Sichere Plattform für Ärzte, um nahtlos von der Röntgenaufnahme zur Teilebestellung zu gelangen, um die Geschwindigkeit der Lieferung zu verbessern, wenn Ärzte und Patienten sie am meisten brauchen

2) Integration mit einer branchenführenden E-Commerce-Plattform, die ein durchgängiges Kundenerlebnis von der Bestellanfrage über die Transaktion bis zur Auslieferung bietet


Jim Carlson, Link3D's EVP Customer Operations sagt: "Das Engagement für die Additive Fertigung und das Vertrauen, das PostNord in Link3D setzt, ist nicht nur spannend für Link3D, sondern zeigt auch, welche Auswirkungen die digitale Transformation bei der Skalierung von Abläufen in der additiven Industrie hat".


Tomas Lundström, Leiter der 3D-Abteilung, PostNord Strålfors Gruppe

 

"Während wir unsere Investitionen fortsetzen, um den 3D-Druck auf dem Markt zugänglicher zu machen, freuen wir uns, dass es uns gelungen ist, mit Hilfe von Link3D die Unterstützung sowohl für alte als auch für neue Systeme abzudecken", sagt Tomas Lundström, Head of 3D, PostNord Strålfors Group

 

Link3D hat bereits umfangreiche Implementierungen in Märkten wie der Luft- und Raumfahrt, der Medizin und der Auftragsfertigung vorgenommen. Mit Kunden in Regionen wie Deutschland, Japan und Indien ist dieser Vorstoß in die nordische Region ein weiterer Beweis für die Fähigkeit von Link3D, eine verteilte Fertigung zu ermöglichen. Der Einsatz bei PostNord ist die jüngste Expansion in einen neuen Markt, da potenzielle Kunden beginnen, den Bedarf für ein AM-Betriebssystem wie Link3D zu erkennen, um die additive Fertigung in einer Vielzahl von Anwendungsfällen adäquat zu nutzen, um Scan-to-Print, Prototyping, Werkzeugbau, Ersatzteile und Produktionsworkflows zu unterstützen.

 

ÜBER LINK3D

Link3D mit Hauptsitz in Boulder bietet ein Ausführungssystem für die additive Fertigung, um den digitalen Faden zu verbinden und Unternehmen zu ermöglichen, ihre Strategie für Industrie 4.0 zu übernehmen und zu skalieren. Link3D zentralisiert das Ökosystem der digitalen Fertigung durch die Einführung verschiedener Ebenen der Konfiguration, Automatisierung und Simulationen, um die wahren Vorteile der additiven Fertigung zu erschließen. Besuchen Sie Link3D hier: www.link3d.co/

 

Über PostNord und PostNord Strålfors

Wir machen das tägliche Leben einfacher! PostNord ist der führende Anbieter von Kommunikations- und Logistiklösungen in, aus und innerhalb der nordischen Region. Wir stellen die Versorgung von Haushalten und Unternehmen in Schweden und Dänemark mit Postdienstleistungen sicher. Mit unserer Expertise und unserem starken Vertriebsnetz schaffen wir die Voraussetzungen für die Kommunikation, den E-Commerce, den Vertrieb und die Logistik von morgen in der nordischen Region. Im Jahr 2019 hatte der Konzern rund 29.000 Mitarbeiter und einen Umsatz von 38,3 Mrd. SEK. Die Muttergesellschaft ist eine schwedische Aktiengesellschaft mit Konzernzentrale in Solna, Schweden. Besuchen Sie uns unter www.postnord.com

 

PostNord Strålfors entwickelt und liefert Kommunikationslösungen, die Unternehmen mit vielen Kunden und Lieferanten völlig neue Möglichkeiten geben, stärkere und persönlichere Kundenbeziehungen zu schaffen. Mit unserer digitalen Plattform liefern wir nahtlose Kommunikation, unabhängig davon, welche Kanäle der Empfänger benötigt. PostNord Strålfors ist Teil der PostNord-Gruppe - einem führenden Anbieter von Kommunikations- und Logistikdienstleistungen in der nordischen Region. PostNord Strålfors hat Niederlassungen in Schweden, Norwegen, Dänemark und Finnland, wo unsere 700 Mitarbeiter einen Umsatz von 2 Milliarden SEK (2019) erwirtschaften. Besuchen Sie uns unter www.stralfors.com